Weg des Wandels - Der Weg ist das Ziel

Weit gereist

Wir haben von 2017 bis 2019 die Canaan Dog-Landschaft in Europa bereist. Unsere Fahrten führten von Skandinavien bis Südfrankreich, von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer. 

Wir sprachen mit Züchtern und Canaan Dog-Besitzern, Familienangehörigen und Behörden. 

Der Canaan Dog ist eine jahrtausendealte Hunderasse, die sich neben robuster Gesundheit besonders durch urhündige Wildheit sowie loyale Treue auszeichnet. 

Canaan Dogs sind schon deshalb sehr besonders, sie müssen nicht mehr durch den Menschen künstlich durch Rassestandards noch besonderer gemacht werden. 

Wir kamen zu dem Ergebnis, dass Canaan Dogs nicht nur selten, sondern sehr selten sind. Auf Europa bezogen gibt es nicht mehr viele davon, in Deutschland noch weniger.

 

Die letzten Würfe waren in 2006 mit 5 Welpen (Züchterin Marlies Menge Berlin) sowie in 2012, 2014 und 2016 mit jeweils 6 Welpen (Züchter David Hardt Stutensee).

(Quelle: https://www.vdh.de/ueber-den-vdh/welpenstatistik/)

 

Canaan Dogs sind nicht nur durch ihre Seltenheit eine echte Rarität. Besonders an ihnen ist auch die Verbindung von Wildheit und Sozialkompetenz. Eine hohe Gelehrsamkeit in Verbindung mit ausgeprägter Unabhängigkeit runden das Wesensprofil ab. Canaan Dogs werden keine Robo-Dogs. Wenn sie etwas für einen tun, machen sie es genauso wie wenn sie nicht alles für einen tun.


Leider gibt es in Europa nicht mehr viele Förderer für diese Rasse. Dies hat uns veranlasst eine kleine Canaan Dog Basis aufzubauen, um die Erforschung und den Fortbestand dieser wertvollen Urhunde zu unterstützen.


So verstehen wir unsere Rolle für diese uralte und urhündische Rasse. 

Als Mäzen und Förderer.

Canaan Change

Wollen Sie canaanisch werden? 
Bedeutet Lebensfreude für Sie auch einmal, an Ihre Grenzen gebracht zu werden und daran zu wachsen?

Interessieren Sie sich für die Rasse Canaan Dog? Wollen Sie vielleicht einen eigenen Canaan Dog? 

Ich meine wollen Sie wirklich einen? Wollen Sie dazu auch wirklich canaanisch werden?
 
Sind Sie bereit für diese einmalige Wandlung? Wollen Sie sich diesem Entwicklungsprozess ganzheitlich hinzugeben? Wollen Sie in diesem Prozess solange drin bleiben, bis er abgeschlossen ist?
 
Ein Canaan Dog wird versuchen, die Führung zu übernehmen.

Er könnte versuchen Sie bloßzustellen in Momenten, wo sie nicht achtsam sind - auf dem Hundeplatz genauso wie im Restaurant.

Er könnte bestimmen wollen wo es lang geht, wenn Sie nicht klar sind und beim Abendspaziergang 
lieber auf dem Smartphone surfen.

Wenn Sie nicht konsequent sind, wird er Sie vielleicht fordern, herausfordern. Er könnte bellen, wenn Sie schlafen wollen. Er könnte stören, wenn Sie Besuch bekommen. Und er wird sich eventuell wild gebärden, wenn Sie mit ihm auf der Straße unterwegs sind und anderen Hunden begegnen. Er kann sich in die Leine schmeißen, wenn ein Bewegungsreiz sein Beuteschema anspricht, egal ob Vogel oder Kaninchen.

Er könnte ruckartig versuchen wegzurennen, wenn Sie nach Feierabend müde und erschöpft von der Arbeit kommen und nur nochmal kurz mit Hund spazieren gehen wollen zum Abschalten. Vielleicht wird er ihren Garten umgraben und Rosenbüsche zerstören. Oder Sandalen anbeissen oder Ihre Crocs zerstückeln.

Und damit wird er Sie entwickeln. 
Er muss es eigentlich nicht tun, es vollzieht sich von selbst. Es geschieht einfach, völlig absichtslos.

Authentische Führung

Irgendwann werden Sie vielleicht zerknirscht darnieder sitzen und sich fragen, ob es wirklich richtig war, einen Canaan Dog zu wollen. 

Ob es wirklich gut war, mit einem Canaan Dog zuzsammen zu leben.

Und Sie werden sich versuchen Hilfe zu holen, bei Trainern, Experten oder Hundeflüsterern. 

Und es wird sich nicht wirklich viel ändern, bis zu dem Tag wo sie aufhören, woanders zu suchen.

Bis zu dem Tag, wo Sie diese Entscheidung treffen, dass es so nicht weitergehen kann.

Bis zu dem Tag, wo Sie innerlich in Führung gehen. 

Und Ihr Canaan Dog wird es merken. Er wird es riechen. Er wird es wahrnehmen.

Er wird nicht milde lächeln oder verschmitzt schmunzeln.

Aber er wird sich plötzlich anders verhalten. Und plötzlich ist alles anders.

Sein Mensch hat sich gewandelt.
Er ist ein würdiger Rudelführer geworden.

Authentische Führung. Nicht Dominanz.

Nicht Aufwertung durch Herabsetzung anderer. 

Sondern Echtheit, Klarheit und Souveränität.

Ihr Canaan Dog hat endlich eine Respektperson, nicht nur eine Führungskraft. 

Authentische Führung mit Respekt.

Er kann sich sicher fühlen, weil sein Mensch die Sachen gut regeln und authentisch klären kann.

Canaan Leadership.

Schnell - Frei - Stark